Fallbeispiele

Fallbeispiele von Tierkommunikationen

Als selbst begann Tierkommunikation zu lernen, stürzte ich mich vor allem auf spannenden Berichte über Gespräche mit Tieren. Hier fand ich endlich Antworten darauf, was man in der Praxis von einer Tierkommunikation erwarten kann. Zumindest wenn ich den Berichten Glauben schenken wollte…

Inzwischen habe ich selbst mit über 1000 Tieren Tiergespräche geführt und kann versichern, dass von den Tieren sehr oft unglaublich spannende und manchmal auch richtig „geheime“ Informationen übermittelt werden. Häufig setzt nach einem solchen Tiergespräch beim Tierbesitzer ein starkes Umdenken ein. Er oder sie nimmt sein Tier ernster und wird sensibilisierter für die Gefühlswelt seines Freundes in Tiergestalt.

Hier könnt ihr einige Fallgeschichten von Tierkommunikationen, die ich mit unterschiedlichen Tieren geführt habe lesen. Sie sind bewusst kurz gehalten und sollen euch helfen, ein umfassenderes und vor allem praxisorientiertes Bild der Tierkommunikation im alltäglichen Einsatz zu erhalten.

Natürlich gibt es auch die so genannten „Seelengespräche“ mit Tieren. Häufig führen wir sie, wenn Tiere sich dem Tod nähern oder wenn Tier oder Mensch sich in einer schwierigen Phase befindet. Hier habe ich mich jedoch auf alltägliche Themen beschränkt.