Magazin

Mein Weg zur Tierkommunikation

Mein Weg zur Tierkommunikation

Immer mehr Menschen, vor allem Frauen, machen erste positive Erfahrungen mit der telepathischen Tierkommunikation. Inspiriert von den schnellen positiven Veränderungen entsteht in vielen das tiefe Bedürfnis, selbst die Sprache der Tiere zu erlernen. Mir ging es ebenso vor einigen Jahren, als ich begann, Tierkommunikation zu erlernen! Ich hatte durch beauftragte Tierkommunikationen beeindruckend erlebt, dass es wirklich möglich ist, Botschaften zu empfangen. Also wollte ich es selbst lernen! Und ich hatte den Anspruch, es besonders gut zu können…

Die Sprache der Tiere sprechen lernen – früher und heute

Die Sprache der Tiere sprechen lernen – früher und heute

Letztes Wochenende hatte ich wieder das Vergnügen, eine neue Masterkursgruppe zu begrüßen. 14 Teilnehmerinnen mit den unterschiedlichsten Vorerfahrungen und aus ganz unterschiedlichen beruflichen und privaten Kontexten trafen sich zu Seminar 1, um angeleitet durch mich die Grundlagen für die Tierkommunikation zu erlernen. Alle teilen ihr Leben mit tierischen Gefährten und sehnen sich danach, diese besser verstehen zu können. Wie oft habe ich schon einen Anfängerkurs gegeben? Ungefähr 30 mal. Es ist jedes Mal spannend und über die Jahre wird es nicht langweilig, sondern sogar immer spannender. Warum das so ist, davon möchte ich berichten.

Seminar VI – Tierkommunikatorin als Beruf!

Seminar VI – Tierkommunikatorin als Beruf!

Wow, die Ausbildung zur Tierkommunikatorin geht nun schnell dem Ende entgegen! Doch noch ist es nicht so weit, das 6. Seminar wartet noch mit einigen Überraschungen auf! In jedem der 6 Seminare wurden diverse Tiergespräche geführt und so beginnen wir auch mit dem 6. Seminar mit einigen Tiergesprächen. Aber darüber hinaus ist dies ein besonderes Seminar denn du wirst ein kleines Prüfungsritual absolvieren! Ziele und Inhalte: Führe ein Prüfungs-Tiergespräch mit einer „Kundin“ und einem dir fremden Tier

Seminar V – Leben und Sterben aus Sicht der Tiere

Seminar V – Leben und Sterben aus Sicht der Tiere

Erkenne, wie Tiere den (natürlichen) Tod betrachten. Tierkommunikation ist eine der besten Möglichkeiten, sterbende Tiere und trauernde Menschen zu unterstützen. Mit Hilfe der telepathischen Tiergespräche mit sterbenden Tieren oder durch die Befragung von bereits verstorbenen Tieren (ja das geht!) finden wir zu einer neuen, sinnvolleren und erfüllenden Haltung zu Abschied und Tod. Ziele und Inhalte: Sterbebegleitung von Tieren und ihren Menschen, die 5 natürlichen Sterbephasen eines Tieres

Seminar IV – Beratung und Coaching von Mensch und Tier

Seminar IV – Beratung und Coaching von Mensch und Tier

Tierkommunikation kann dabei helfen, Probleme und Missverständnisse zu lösen. Das Ziel des 4. Seminares ist es, die Gabe der Tierkommunikation gezielt und hilfreich für Mensch und Tier einzusetzen. Nach drei aufregenden Seminaren im Masterkurs Tierkommunikation kann man sich nicht richtig vorstellen, dass es in diesem Tempo mit weiteren energetischen Überraschungen weitergehen kann. Das vierte Seminar, in dem es um den Erwerb eines grundlegenden Verständnisses bei der Beratung von Mensch und Tier geht, startet tatsächlich etwas ruhiger. Du erfährst, wie du erfolgreiche Beratungsgespräche mit den Tieren (und ihren Menschen) zu einem vorher definierten Thema führst. Du erhältst praktisches Training für lösungsorientierte Tiergespräche.

Seminar III – Schamanische Techniken für die Tierkommunikation

Seminar III – Schamanische Techniken für die Tierkommunikation

Seminar III – Schamanische Techniken, Trommeln- und Krafttier-Reisen für die Tierkommunikation. Das dritte Seminar, wo die Teilnehmerinnen der Ausbildungsgruppe auf die Suche nach dem eigenen Krafttier gehen, ist in jeder Hinsicht außergewöhnlich und bringt jedem einen weiteren großen Schritt für das spirituelle Wachstum. Mit einem eigenen Krafttier und der Unterstützung dieser hilfreichen Energie kannst du mit Siebenmeilenschritten weitermachen.